Wir beraten Sie gerne!

FAW – Frauen in Arbeit und Wirtschaft e. V.

Mit unserem Beratungsangebot tragen wir dazu bei, die Chancengleichheit von Frauen im Berufs- und Wirtschaftsleben zu verbessern, die – ungeachtet ihrer Nationalität und Herkunft – ihren Lebensmittelpunkt in Bremen haben.

 

Wir orientieren uns mit unserem ganzheitlichen Beratungsansatz an den persönlichen Voraussetzungen, Wünschen und Interessen der Frauen. Hierbei spielt nicht nur der schulische und berufliche Werdegang eine zentrale Rolle, sondern auch die persönliche Lebenssituation.

Aufgabe unserer Beratung ist es, die persönlichen Interessen der Frauen mit den Anforderungen des Arbeitsmarktes in Einklang zu bringen und eine Integration in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt zu erreichen.

 

An wen richtet sich das Angebot von FAW?

Das Angebot von FAW richtet sich an erwerbslose und erwerbstätige Frauen mit und ohne Migrationshintergrund aus dem Land Bremen.

 

Was ist das Ziel des Vereins?

Ziel ist es, die Bedingungen und Voraussetzungen für eine Erwerbstätigkeit und die berufliche Qualifikation von Frauen, insbesondere von Alleinerziehenden und Migrantinnen zu verbessern und mögliche Benachteiligungen aufzuheben.

 

Was bietet FAW?

FAW bietet unabhängige, kostenfreie Beratung und Coaching für Frauen zu beruflicher Orientierung, Weiterbildung und Existenzgründung mit den Schwerpunkten:

  • berufliche Perspektiven,
  • Qualifizierung und Weiterbildung,
  • Wiedereinstieg nach der Familienzeit,
  • Karriereplanung,
  • Anerkennungsverfahren von ausländischen Bildung- und Berufsabschlüssen,
  • Unterstützung bei der Erarbeitung eines Gründungskonzepts sowie
  • Fördermöglichkeiten und Prozessbegleitung

 

Zu FAW gehört ebenfalls das Projekt „Netzwerk Alleinerziehende“:
Das Netzwerk Alleinerziehende in Bremen ist ein Zusammenschluss von Akteur:innen, Einrichtungen und Projekten, die in Bremen mit ihren Angeboten Einelternfamilien unterstützen und deren Situation verbessern. Die Koordinierung des Netzwerkes liegt seit Januar 2019 bei Frauen in Arbeit und Wirtschaft e. V., Koordinatorin ist Christiane Goertz.

 

Ganz neu:
DigiTalk - die Mediensprechstunde für Frauen. Seit Februar 2022 bietet FAW eine Medienberatung, in der Frauen sich über digitale Themen schlau machen können. Zum Beispiel über die Selbstpräsentationen in den sozialen oder Business-Netzwerken.  

 

FAW wird durch den Europäischen Sozialfond (ESF), den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) sowie durch die Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa gefördert.

 

Suchen