Frauen im Deutschen Gewerkschaftsbund

Frauen wollen in Wirtschaft und Gesellschaft, aber auch in der eigenen Organisation gleichberechtigt beteiligt werden. Gewerkschaftliche Frauenpolitik verfolgt dieses Ziel durch Frauenförderung, Geschlechterpolitik und Gleichstellungspolitik. Hierdurch sollen die Interessen von Frauen in allen Politikfeldern verankert werden.

Unsere aktuellen Themen

Frauen wollen in Wirtschaft und Gesellschaft, aber auch in der eigenen Organisation gleichberechtigt beteiligt werden. Gewerkschaftliche Frauenpolitik verfolgt dieses Ziel durch Frauenförderung, Geschlechterpolitik und Gleichstellungspolitik. Die aktuellen Themen sind die Schließung des Gender-Pay-Gaps, die gerechte Verteilung von Sorge- und Pflegearbeit und die Abschaffung von Regelungen, die Frauen in der Gesellschaft schlechter stellen.

Dafür setzt sich der DGB Landesfrauenausschuss ein

 

Unser Ziel ist die Verankerung von Interessen der Frauen in allen Politikfeldern. Wir setzen uns dafür ein, dass die Interessen von Frauen in Betrieben und Verwaltung, in Politik und Gesellschaft, in der Öffentlichkeit und in der eigenen Organisation wahrgenommen und berücksichtigt werden. Die Arbeitsbedingungen müssen den Frauen und deren Bedürfnissen angepasst werden, nicht umgekehrt.

Das können unsere aktiven Mitglieder erwarten

 

Der Weg in den Landesfrauenausschuss führt über die Frauenstrukturen in den Gewerkschaften. Jede Gewerkschaft entsendet eine Vertreterin für den Landesfrauenausschuss. Dieser wird betreut durch die für Frauen zuständige Gewerkschaftssekretärin beim DGB. Wir treffen uns ca. alle 2 Monate und planen gemeinsame Aktionen und tauschen uns über aktuelle Probleme und Herausforderungen aus.

Suchen