Hebammenlandesverband Bremen e.v.

Der Hebammenlandesverband Bremen e.V. (HLV Bremen) ist die Berufsorganisation für Hebammen im Land Bremen und Umgebung. Seine Aufgaben sind es, die Interessen der Mitglieder, unter Wahrung der konfessionellen und parteipolitischen Neutralität, zu vertreten und zu fördern.

Was wir machen

  • Vertretung der Interessen der Hebammen gegenüber Politik, Wirtschaft, Gewerkschaft, Krankenkassen, sowie anderen Berufs– und Standesorganisationen
  • Repräsentation der Hebammeninteressen in der gesellschaftlichen Öffentlichkeit
  • Fort- und Weiterbildung für Hebammen (siehe www.deutsche-hebammenakademie.de) Austausch und die Vernetzung mit anderen Frauen- und Gesundheitsverbänden / Organisationen
  • Information und Beratung der Mitglieder
  • Förderung des Austausch und der Vernetzung der Hebammen untereinander

Unsere aktuellen themen und ziele:

  • Lösungsfindung zum Umgang mit altrechtlich qualifizierten Hebammen zur niedrigschwelligen Erlangung des Bachelorgrads
  • Verbesserung der Arbeitsbedingungen in der klinischen Geburtshilfe (dazu aktive Mitarbeit im Bremer Bündnis natürliche Geburt)
  • Zusammenarbeit mit Gynäkologinnen* zum Thema Schwangerenvorsorge
  • Mitarbeit im Begleitgremium zur Umsetzung des Handlungsleitfadens „Gesundheit rund um die Geburt in Bremen“

wie kann frau im Hebammenlandesverband aktiv werden?

Als Hebamme kannst du an unseren quartalsweisen Mitgliederversammlungen (digital/präsenz) teilnehmen (Termine im Newsletter).

 

Wir freuen uns sehr über jede Hebamme, die sich mit Vorschlägen, Anregungen und Input zur Verbandsarbeit oder Hinweisen aus der praktischen Arbeit bei uns meldet! Wir stehen mit unserem Mandat für die Förderung des Hebammenberufs mittels konstruktiver Zusammenarbeit mit den beteiligten Akteurinnen* im Gesundheitswesen im Sinne unserer Mitglieder. Dafür brauchen wir euch!

Suchen