Landessportbund bremen e.V. Ausschuss "Frauen und Gleichstellung"

 Chancengleichheit und Fairness sind grundlegende Prinzipien des Sports, folglich auch das Eintreten für Geschlechtergerechtigkeit. Der LSB engagiert sich auch weiterhin im Rahmen vielfältiger Aktivitäten für eine Organisationskultur, in der Frauen und Männer ihre Potenziale und Kompetenzen gleichberechtigt auf allen Ebenen des organisierten Sports entfalten und einbringen können.

 Zur Untermauerung der Arbeitsweisen hat der Ausschuss „Frauen und Gleichstellung“ Grundsätze erarbeitet: Das Leitbild beschreibt die Grundlagen unserer Arbeit. In der Gleichstellungsordnung ist die Gleichstellung von Mann und Frau im Sport festgelegt. Die Konzeption „Gleichstellung im Sport“ umfasst notwendige Maßnahmen zur Verwirklichung der Gleichstellung.

Was sind die Ziele des Landessportbunds?

 

· Umsetzung einer geschlechtergerechten Sprache 

· Unterstützung und Qualifizierung von Frauen in Führungspositionen

· Umgestaltung von Arbeitsabläufen, Sitzungen (z.B. Zeiten) und Prozessen, so dass sie die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern gewährleisten

· Gleichberechtigte Präsenz von Frauen im Sport in allen Medien

· Unterrepräsentanz von Frauen bei Ehrungen entgegenwirken

· Mentoring im Sport 

Was erwartet der Landessportbund von seinen Mitgliedern?

 

Unser Ziel ist es, Vereine und Verbände im Prozess Gleichstellung im Sport beratend zu unterstützen. Wir engagieren uns im Rahmen vielfältiger Aktivitäten für eine Organisationsstruktur, in der alle Geschlechter ihre Potentiale und Kompetenzen, gleichberechtigt auf allen Ebenen des organisierten Sports, entfalten und einbringen können. Wir möchten als Ausschuss „Frauen und Gleichstellung“, gemeinsam mit dem LSB Bremen e.V. als Dachorganisation, in der Thematik Frauen und Gleichstellung eine Vorbildfunktion für Vereine und Verbände einnehmen, diese in der Gleichstellungsarbeit motivieren und unterstützen. Dieses erreichen wir durch die Thematisierung von Gleichstellung im Sport in allen Bereichen im Sinne von Gender- Mainstreaming. Jede:r kann sich gerne bei uns einbringen.

Suchen